Sonntag | 25. Juni 2017 | 19:30 Uhr
Kongresshaus | Konzertsaal Richard Strauss

LIEDERABEND

KARTEN

Christiane Karg | Sopran
Wolfram Rieger | Klavier

Christiane Karg © Gisela Schenker     Wolfram Rieger © Daniel Pasche

Richard Strauss
Weihnachtslied TrV 2
Ein Röslein zog ich mir im Garten TrV 67
Geduld op. 10/5
Madrigal op. 15/1
Heimliche Aufforderung op. 27/3
Hat gesagt - bleibt's nicht dabei op. 36/3
Befreit op. 39/4
Am Ufer op. 41/3
Winterweihe op. 48/4
Waldseligkeit op. 49/1
Drei Lieder der Ophelia op. 67/1-3
Vier letzte Lieder TrV 296/1-4
Malven TrV 297


Die junge bayerische Sopranistin Christiane Karg ist nicht nur auf den internationalen Opernbühnen gefragt, sie widmet sich auch mit besonderer Leidenschaft dem Lied. Sie ist regelmäßiger Gast in den Hochburgen des Liedgesangs, wie der Wigmore Hall London, dem Wiener Musikverein, dem Concertgebouw Amsterdam und dem Edinburgh Festival. Ihre CDs "Verwandlung - Lieder eines Jahres" und "Scene" wurden jeweils mit einem Klassik-ECHO ausgezeichnet.
Die Vier letzten Lieder stehen auch im Mittelpunkt ihres Programms, allerdings nicht in der originalen Orchesterfassung, sondern in der viel intimeren Version mit Klavierbegleitung. Der versierte Pianist Wolfram Rieger begleitet die Sängerin.

Sendung am 17. Juli 2017, 18:05 Uhr, in der Festspielzeit auf BR-Klassik

Additional information